Stickmotiv in eine ITH Datei einfügen mit My Editor

In diesem Tutorial zeigen wir Dir, wie Du mit dem Freeware-Programm My Editor ein Motiv in die Blanko ITH Datei einfügen und die Stickreihenfolge korrekt ändern kannst.

Lade Dir dazu zunächst das kostenlose Programm runter und installiere es auf Deinem PC.

Wir zeigen Dir die Vorgehensweise an unseren Stickdateien aus dem XL Stickdateien Set Summer Circles.

Das 71-teilige Stickset findest Du bei uns im Shop unter nachfolgendem Link.

Es beinhaltet 15 große Circles für den 10×10 Rahmen, 55 Einzelteile zum kombinieren und eine Blanko ITH Datei, mit der Du Glas-Untersetzer oder auch einen Insektenschutz sticken kannst.

Schritt 1 – Starte My Editor und öffne die Blanko ITH Datei

Öffne die ITH Stickdatei im Format .exp, da My Editor die neuen .pes Formate nicht erkennt.

Du kannst später alles wieder im .pes Format speichern, wenn du es benötigst.

My Editor öffnen - Muckiju Stickanleitung

Schritt 2 – Die 3 Sequenzen der ITH Stickdatei

Du siehst dann die 3 Sequenzen der eingefügten ITH Stickdatei

  • Sequenz 1 (hier: rot) – diese Sequenz ist eine Positionierungslinie und wird nur auf das Stickvlies gestickt.
  • Sequenz 2 (hier: grün) – diese Sequenz ist zur Befestigung Deines Stoffes auf dem Vlies.
  • Sequenz 3 (hier: blau) – diese Sequenz stickt den Unterstoff an Deinem Objekt fest, so dass Dein ITH Objekt eine saubere Rückseite (ohne sichtbare Unterfäden) bekommt.

Eine ausführliche Anleitung zum ITH Sticken an Deiner Stickmaschine findest Du in diesem Tutorial -> LINK einfügen

Schritt 3 – Öffne Dein Stickmotiv

Öffne Dein Stickmotiv auf dieselbe Weise, wie auch schon zuvor die Blanko ITH Datei.

Die Stickdatei wird in einem neuen Arbeitsbereich geöffnet und Du siehst in der Sequenzansicht nur die 3 Elemente des Stickmotives.

Schritt 4 – Schneide das Stickmotiv aus

Markiere das komplette Motiv (alle Sequenzen), indem Du die STRG Taste gedrückt hältst und mit der linken Maustaste jede einzelne Sequenz anklickst.

Hast Du die Sequenz ausgewählt, erscheint neben der Stickfarbe ein blauer Balken.

Jetzt schneidest Du das Motiv aus, indem Du die STRG Taste und den Buchstaben X gleichzeitig drückst. Das Motiv verschwindet vom Bildschirm und befindet sich nun in der Zwischenablage.

Schritt 5 – Wechsel zum Arbeitsbereich der ITH Datei

Zum Wechsel des Arbeitsbereiches, klicke auf den Menüpunkt „Window“.

Es öffnet sich ein Fenster über welches Du zwischen den verschiedenen Arbeitsbereichen wechseln kannst.

Du bist noch im Arbeitsbereich 2 (es ist mit einem blauen Haken markiert). Klicke auf den Arbeitsbereich 1 und schon öffnet sich der Bereich, indem sich Deine ITH Dateien befindet.

Schritt 6 – Füge das Stickmotiv in den Arbeitsbereich der ITH Datei ein

Um das zuvor ausgeschnittenes Motiv nun in den Arbeitsbereich der ITH Datein einzufügen, drücke die STRG Taste und gleichzeitig den Buchstaben V.

Das Motiv wird eingefügt und Du siehst nun 6 Sequenzen in Deiner Übersicht.

Die Sequenzen 1-3 sind die ITH Stickdatei und die Sequenzen 4-6 sind das Stickmotiv.

Schritt 7 – Sortiere die Sticksequenzen in eine korrekte Reihenfolge

Jetzt müssen die Sequenzen noch in die richtige Reihenfolge gebracht werden.

In dieser Reihenfolge soll es nachher gestickt werden:

  • 1. Sequenz – Positionierungslinie auf dem Stickvlies
  • 2. Sequenz – Befestigung des Stoffes auf dem Stickvlies
  • 3.-5. Sequenz – das 3-teilige Motiv
  • 6. Sequenz – die Befestigung des Stoffes auf der Unterseite

Um diese Reihenfolge zu erreichen, muss nun die 3. Sequenz aus der Übersicht ausgeschnitten und ans Ende gesetzt werden.

Wähle dazu die 3. Sequenz in der Übersicht aus und drücke STRG+X (wie auch schon zuvor beim Ausschneiden des Stickmotives).

Im Anschluss drückst Du die Tastenkombination STRG+V und das Motiv wird wieder eingefügt.

Alle neu eingefügten Motive/Sequenzen werden automatisch ans Ende gesetzt, somit ist diese Sequenz jetzt an der richtigen Stelle.

Schritt 8 – Speichere die kombinierte Stickdatei in Deinem Stickformat

Jetzt kannst Du die kombinierte Datei in Deinem benötigten Stickformat abspeichern

Wähle das oben links markierte Symbol oder klicke auf „File“ und „Save as“

Anschließend wählst Du unter Dateityp das Stickformat aus, welches Du für Deine Stickmaschine benötigst.

Wähle einen Speicherort auf Deinem PC und gib Deiner Datei einen Namen.

Jetzt kannst Du die kombinierte Datei in Deine Stickmaschine laden und sticken.

Wir wünschen Dir viel Spaß mit unserem kleinen Tutorial und hoffen, es ist für Dich verständlich und leicht umzusetzen.

Teile diese Anleitung gerne und verlinke sie in Deinem Blog oder auf Deinem Instagram/Facebook Profil, wenn sie Dir gefallen hat.